Slowenien 2022

  • Hi, bin jetzt wieder gut aus Slowenien zu Hause angekommen.


    Am 7.05.22 sind wir zu zweit, Sohnemann Nico und ich losgefahren beide Mopeds auf einem Anhänger von Motorrad Kröber für 10€ pro Tag geliehen.

    Unser erstes Ziel war Mayrhofen im Zillertal wo wir das Fahrzeug stehen lassen konnten da wir dort immer beim Skifahren dort Nächtigen.

    Morgens ging es im Regen über den Gerlos Pass nach Zell am See, dann ohne Petrus Segen weiter über die Großglocknerstraße bei Ungemütlichen Temperaturen

    den Großglockner hoch bis zur Edelweiß Hütte, die letzte auffahrt war zwar verboten aber Laufen ne ne.

    Ein Kaffee und ein Stück Apfelstrudel war unsere Belohnung für die Auffahrt und auch ein Paar Murmeltiere die dort hin und her liefen.

    Schnee gab es noch genug aber die Straßen Verhältnisse waren gut, da so gut wie kein Verkehr herrschte ging es zügig über den Nassfeld Pass zum Predil Pass,

    leider konnten wir die Mangart Str. wegen einem losem Schneebrett nicht befahren so das wir weiter Richtung Tolmin fuhren, von da ab ging es ins innere nach Cerkno.

    Leider war auf halben Wege die Straße wegen einem Bergrennen gesperrt so das wir einen Umweg von fast einer Stunde in Kauf nehmen mussten,

    so das wir bei unserer Ankunft im Hotel Gostisce Gancnk doch geschafft waren. Aber mit Bier und etwas zum Essen ist man wieder oben auf.

    Unser zweiter Tag mit einem vollen Frühstückstisch führte uns zu den Höhlen von Postojna die natürlich wegen der vor Saison nur alle zwei Stunden eine Führung hatten

    und es war 10 nach 12 aber einmal da wurde die Zeit bei Kaffee und Eis totgeschlagen aber dann ging es zwei Kilometer mit dem Grubenzug los, danach folgten zwei Kilometer

    Berg auf Berg ab zu Fuß, am Ende durften wir wieder mit der Bimmelbahn zurück fahren das ganze hat so fast zwei Stunden gedauert.

    Das Höhlenschloss ist auch nur ca. 10 min Entfernt also nichts wie Hin aber den Besuch haben wir uns gespart,

    da ich schon einmal da war und der Rückweg zum Hotel zwar nur 78 Km. Ist, aber bei den kleinen Straßen braucht man gute 2 St. und wir hatten ja noch nichts gegessen.

    Der 3 Tag führte uns nach Bled zum See, ein mal Halbrum an einer schönen Kaffeeterrasse ein Päuschen und weiter immer schön auf kleinen Straßen.

    Aber Abends nach dem Essen sahen wir uns die Nächste Route an und beschlossen die Rückfahrt anzutreten da wir die Mangart Str. den Virsic Pass und dann über den Wurzen Pass

    zurück wollten, haben bei Kranjska Gora übernachtet und schön am nächsten Tag über den Wurzen Pass hin über nach Österreich gefahren den Glockner erneut bezwungen

    und in Bruck bei Lukashansel genächtigt.

    Am 5 Tag ging es nach Bad Gastein ich wollte schon immer den Wasserfall zwischen den Hotels sehen, aber so wie man in im Fernsehen sieht ist es leider nun mal nicht, aber ihr wisst ja ein Kaffee und weiter,

    wieder den Gerlos Pass.... ach auf einmal wollen sie Geld na ja für den Großglockner war die Rückfahrt ja nur halb so Teuer.

    Hallo Bauer da hast du uns wieder ein Motorrad Wochenende ist nun zu Ende aber vorher noch die Zillertalerhöhen Str. mit nehmen und das war dann zum Abschluss noch ein echtes Schmankerl

    auf 2200 Meter noch ein Gulaschsüppchen und ein Alkoholfreies super Aussicht Herz was willst du mehr.. Danach wieder alles auf gepackt feste Verzurrt eine Nacht Bubu und unsere Frauchen freuen sich uns wieder zu sehen, hoffen wir.


    Noch ein Tipp nichts fest machen die Übernachtungen Mittags buchen, Calimoto gibt die Ankunftszeit bei der Berechnung viel zu früh an sie berechnen wohl die Geschwindigkeit an die man fahren könnte.

    Abendessen in einem anderen Restaurant, habe fest gestellt da ist das Essen meist besser.

    Und die Routenvorgabe von Calimoto ist ganz Ordentlich.

  • Na das klingt doch nach einem tollen Urlaub:D1:

    Slowenien ist wohl echt ein tolles Urlaubsland!

    :166: Für den Bericht Ludwig!

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Mopedfahren ist doch das schönste Hobby ^^:1401:


    :166: für den Bericht Ludwig.

    So früh im Jahr muss man wohl noch mit vereinzelten Wintergrüssen rechnen.
    Schön, dass ihr Spaß hattet und heil zurück seid.

    buffy03.jpggslogo150.png

  • :166: Ludwig für den Bericht.


    Auf die gemütliche Art mit einem festen Standpunkt am Ossiacher See planen wir auch einen Teil deiner Route.

    Wir werden berichten. In 4 Wochen geht's los.


    Und zwischendurch wird sogar gewandert und gebadet :111:

    dieliebesimone03.jpg Tiger.png
    einen schönen Gruss aus Düsseldorf in die weite Welt, dieliebesimone

  • Ihr solltet den Nassfeldpass, Predilpass, Mangartstraße dann durch das Socatal über Vrsicpass und den Wurzenpass wo bei der Wurzen auf der Österreichen

    nur steil ist. Solltet ihr eine gute Übernachtung vor Kranjska Gora brauchen dann hier Youth Hostel Barovc über Handy bei Booking com gebucht gab es auch noch Rabat.

Comments

  • Ihr Lieben, die Verbindung ist mega doo..... ich habs ein paar Mal probiert, leider mit mäßigem Erfolg...

    Vielleicht klappt es beim nächsten mal über einen anderen Kanal ?