Städtetrip Dresden von Donnerstag 28.4.-Sonntag 01.05.2022 - Wer hat Lust?

  • ... das mit der Telco sehe ich leider erst jetzt. :005:


    Wir sind ebenfalls im Star G Hotel eingebucht. :010:

    Hatte sogar noch einen Gutschein bei Check24, den ich einlösen konnte :111:

    Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Städtetrip mit euch! :192:

    qbik04.jpg gslogo150.png
    Qbik - the funshine Pläät :111:

    Edited 3 times, last by Qbik ().

  • Södele - wir treffen uns am 12.4. online über Teams (üblicher Stammi -Link) WbT-Stammi ab 18 Uhr :018:

    Dann können wir in Ruhe bequatschen, wer was wie sehen möchte.

    Wir haben unterschiedliche Interessen und Bewegungswünsche - aber Schnittmengen wird es sicherlich auch geben *2*2*

    Falls sich spontan noch weitere anschließen - nur zu:giveme5:

    Auf bald³ww³

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Aloa,

    Sightseeing & Co macht ja auch hungrig :111: und wenn wir mit 6 Personen zusammen essen gehen wollen - wäre eine Vor-Auswahl (auch als Treffpunkt bei getrennten Aktivitäten) nicht schlecht und ggf. Reservierung von Vorteil.

    Auf der Suche nach m.E. netten oder interessanten Lokalen habe ich diese spontan gefunden:

    Pulverturm (an der Frauenkirche)

    Sophienkeller (im Taschenberg-Palais)

    Kutscherschänke

    Altmarkt-Keller

    Carola-Schlösschen

    Achterbahn-Restaurant

    Wir können uns natürlich auch "treiben" lassen ... ich bin für alles offen :018:


    Ich werde schon am Mittwoch aus Schwäbisch Hall anreisen und habe daher noch ein wenig mehr Zeit als Ihr 8o für die interessante Umgebung.

    Mir schwebt für die Haupttage mit Euch ein Tag Altstadt mit all seinen Sehenswürdigkeiten und beim Ausflug zur Basteibrücke am anderen Tag entweder eine größere Wanderung (mit Rücktour per S-Bahn nach Dresden) oder Kurzwanderung mit anschließendem anderen Highlight vor:f001: - je nachdem wo sich wie Schnittpunkte ergeben.

    Der liebe :* Kinni nimmt mich dann Sonntag mit zurück :166: nach Hause.

    Dresden-Touren zu Fuss sind auch in Petto - Hop-on-Hop-off-Bus ist aber auch total ok .... also eigentlich könnte ich los :077:

    Freue mich schon auf Euch :4555:

    Bis bald³ww³ und ein schönes *2*2*Wochenende für alle!

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Huch, da war die Elli ja schon fleißig. :166:

    Ich bin bei allem flexibel.


    Von den von Elli rausgesuchten Restaurants wäre die Kutscherschänke mein Favorit.

    Größere Wanderungen sehe ich mit Manni aktuell nicht, da passt eher Hop-on-Hop-Off-Bus. (Ein Ticket gilt direkt für zwei Tage. )


    Wir sprechen uns gleich….

    buffy03.jpggslogo150.png

  • Aloa,

    die Reservierung für die Kutscherschänke ist erledigt.

    Wir treffen uns spätestens am Donnerstag, 28.04.2022 um 19 Uhr hier Kutscherschänke

    Ansonsten sind und bleiben wir flexibel bzgl. Altstadt zu Fuß oder mit Bus und dem Ausflug ins Elbsandsteingebirge.

    Ich freu mich schon sehr auf Euch :4555:³ww³

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • OK - ich versuche mich mal an den Reisebericht :111: - Das Motto dieser Tour "Es kommt alles anders, als man denkt ... oder auch nicht 8)".

    Ein Stück der Planungen zur Tour konntet Ihr hier verfolgen - ein Extra Online-Meeting dazu fand auch statt und irgendwie war es klar, dass dieser Städtetrip doch irgendwie anders werden würde als z.B. London 2018 mit Oli, Kinni, Silke und mir (wo wir quasi alles zusammen gemacht haben).

    Während Kinni z.B. den Fokus auf Fotopoints hat, haben Klaus & Claudia eine Art Ost-Deutschland-Rundreise geplant wo Dresden mit uns "ein paar Überschneidungen" bringen würde und Manni und Silke sind sowohl angetan von Foto-Stops (Manni) als auch Sightseeing oder Wandern im Elbsandsteingebierge (Silke) ... und ich bin quasi mittendrin :111: .. Hauptsache: Dabei:018:.

    Manni & Silke überlegten nochmals ob ihnen die weite Anreise von ca. 600km für das erwartete Erlebnis "wert" war und entschieden sich dann doch dagegen. Die Absage war sehr schade, aber der eigene Urlaub sollte einem immer "wert" sein und Spaß und Freude auslösen statt Bedenken oder Stress.

    Somit waren wir noch zu viert;).

    Dann grätschte meine Familie rein und plante am Wochenende vor dem Dresden-Trip mit mir und dem Schwäbisch-Hall-Teil (Bruder, Schwester, Mutter mit Famlien) einen Wochenend-Trip nach Reutte/Österreich, weil "Mutti" sich zu ihrem 82-jährigen Geburtstag nochmal Berge und Schnee gewünscht hat..... und das will man natürlich auch nicht verpassen.... aber die Strecke Wuppertal-Reutte für ein Wochenende???:0671:. Also wurde kurzum eine Dreiecksgeschichte daraus (kein Schweinkram 8o)... Bahnfahrt nach Füssen gebucht (wo mein Bruder mich dann abholen sollte mit dem Auto) zwecks gemeinsamer Weiterfahrt nach Reutte .. nach dem WE in Reutte dann gemeinsam nach Schwäbisch Hall bis Mittwoch und dann von Schwäbisch Hall aus nach Dresden mit dem Zug:) ... die Rückfahrt aus Dresden dann mit Kinni per Auto... OK - neue Planung steht:010:.

    Die Tour für mich geht somit eine Woche früher los am Freitag 22. April mit der deutschen Bahn :cursing: die ganz zuverlässig - oder immer wenn ich Bahn fahre:111: - mit 2 Stunden Verspätung in Ulm ankommt wo ich meine Bahnreise dann abbrach und mein Bruder mich abholte.

    Das Wochenende mit Mutti & Familie war super inkl. Zugspitzen-Besuch und die Tage in Schwäbisch Hall waren ebenfalls sehr entspannt.

    Am Montag, 25.4. kam dann die Botschaft von Klaus & Claudia - Corona<X ist bei ihnen eingezogen und ihr gesamter Urlaub damit geplatzt.

    Was ein Scheiß ;( - aber Hauptsache der Verlauf ist glimpflich ... und so waren wir nur noch zu zweit^^.

    Am gleichen Tag meldet sich auch Kinnis Kollege mit Corona :cursing: krank und sein einziger Stellvertreter - Kinni;) - muss nun doch arbeiten.

    Also wenn's läuft dann auch richtig =O .... was soll ich tun:/.

    Bahnfahrt nach Dresden und Hotel = gebucht :010: + Wetter-Prognosen gut :010: + ich bin gesund und habe Urlaub :010::010: = Also dann eben alleine:018:. Dann muss ich keine Kompromisse machen und nur das tun, wozu ich Lust habe .... gibt Schlimmeres8).

    Die Bahnfahrt von Schwäbisch Hall nach Dresden war erstaunlich - total unspektakulär und pünktlich 8o.

    Das Ibis Budget-Hotel liegt wirklich super zentral, ist preiswert und sauber inkl. ausreichendem Frühstücksbuffet und die Zimmer (nach hinten raus) auch echt leise sodass "Fenster auf" nachts kein Problem war.

    Mittwochs Nachmittags angekommen startete ich dann die erste Tour in die wunderschöne Altstadt - ein Ansammlung historischer Gebäude voller Geschichte, Eleganz und Klasse - ein Hingucker nach dem anderen.

    Der Zwinger (teilweise mit Baustelle):

    K640_IMG_3507.JPG

    Die Semperoper:

    K640_IMG_3524.JPG

    Der Stallhof:

    K640_IMG_3549.JPG

    Der Fürstenzug:

    K640_IMG_3545.JPG

    Die katholische Hofkirche (links) mit dem Schloss (rechts)

    K640_IMG_3522.JPG

    Die Frauenkirche (ein Wahrzeichen von Dresden):

    K640_IMG_3573.JPG


    Und diese Gebäude betrachtete ich mit noch einigen mehr dann am Donnerstag genauer und auf der anderen Elbseite dann inkl. den drei Elbschlössern

    (hier Lingner Schloss),

    K640_IMG_3656.JPG

    , der Pfunds-Molkerei (ein echter Traum-Laden mit Leckereien):

    K640_IMG_3696.JPG

    , der Neustadt mit z.B. der Kunstpassage als absolut interessante Abwechslung zu den Klassikern:

    K640_IMG_3795.JPG

    und dem japanischen Palais.

    K640_IMG_3713.JPG

    Eine tolle Tour mit noch 1000 mehr schönen Erinnerungen und mit einer Tageskilometer-Leistung von über 20km Asphalt, was meinen Abend nach einem leckeren Mahl recht kurz und den Schlaf tief und fest:111: machte.

    Der Freitagsbericht folgt im 2. Teil :018:

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Dresden-Tour - 2. Teil.

    Der Freitag war dann mein totaler Wander-Traum - das Elbsandsteingebirge mit der Bastei-Brücke.

    Um den Massentouristen auszuweichen musste ich früh raus, was dank seniler Bettflucht immer besser gelingt.

    Um 7:30 saß ich in der S-Bahn nach Rathen, wo ich mit der Fähre die Elbe überquerte und über tausende Stufen hoch

    K640_IMG_3844.JPG

    lief und mich beeindrucken ließ von Felsbrocken ...

    K640_IMG_3836.JPG

    .. und tollen Ausblicken wie z.B. hier (Panorama-Verzerrung inkl. ;)):

    K640_IMG_3842.JPG

    zum Neurathener Felsenmeer mit kleinem Eintrittsgeld von 2,50 Euro ...

    K640_IMG_3852.JPG

    ... und mit Ausblick auf die Basteibrücke und Umgebung kam (das Panorama gibt nur annähernd die Faszination wieder):

    K640_IMG_3864.JPG


    Diesen Ausblick musste ich mir um kurz vor 9 Uhr morgens nur mit noch einem knipsenden Chinesen teilen :111:.

    Im weiteren Verlauf meiner Wanderung musste ich noch viele Stiegen, Stufen und Höhenmeter hoch- oder runterlaufen K640_IMG_4001.JPG

    Immer wieder abwechselnd mit wahnsinnig schönen Aussichten

    K640_IMG_3922.JPG

    und ... erwähnte ich schon die Millionen Stufen ;)

    K640_IMG_3973.JPG

    Irgendwann dann an der Polenz entlang ..

    K640_IMG_4031.JPG


    .. und über weitere Höhen und Tiefen kommt man dann wieder nach Rathen.

    Dort gibt es eine echt superleckere Eisdiele am Elbradweg und das war der total perfekte Abschluss dieser Tour!K640_IMG_4070.JPG


    Mein Muskelkater setzte schon am Abend ein ^^ und am Samstag ging es dann schon wieder heim zu meinem <3 Lieblingsmenschen!

    Der Urlaub war echt klasse:010: - auch wenn er dann doch irgendwie anders als geplant war:018:.

    Aber anders ist echt auch nicht schlecht :f001:!

    Freue mich schon auf die nächste Tour³ww³

    Allen einen schönen Sonntag noch!

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • :166: Elli

    Ich habe zwar nicht viele Talente, aber die, die ich habe, sind völlig nutzlos.

  • da bekomm ich schon beim Lesen Muskelkater und Schnappatmung :lula3:


    Mal wieder toll geschrieben und bebildert :D1::tolll:

    10_cappu.jpgwbtler.png

    Männer die Frauen verstehen, können auch durch Null teilen. :111:



  • Schöner Bericht und Bilder,:D1::010:

    Dresden und das Elbsandsteingebirge sind immer wieder eine Reise wert, :018:

    ist schön da, auch zum Motorradfahren immer gerne wieder:1401:

    :wbtler::96::1401:
    Die Reichweite der Reifen erhöht sich beträchtlich wenn man die ganze Lauffläche benutzt.

  • Liebe Elli,

    ein toller Reiseberichte mit großartigen Eindrücken und Bildern. :166:dafür.

    buffy03.jpggslogo150.png

  • Elli, Du hast den falschen Job, du solltest nur noch Urlaub machen und solche Berichte schreiben:tolll:

    Ein toller Bericht aus einer tollen Stadt, schade, dass Du alleine unterwegs warst.

    schwertransport03.jpg :wbtler:
    Ein Mensch, der trotz Deiner Fehler an Dir festhält, ist entweder ein besonders guter Freund, oder vom Ordnungsamt :111:

  • Guter Plan Stefan:lula4:

    Alleine sein ist tagsüber echt total ok - es gibt genug zu sehen und zu tun:018:. Abends beim Essen etc. ist die Gruppe natürlich schöner und fehlt :0291:.

    Aber lieber alleine Urlaub als kein Urlaub:111::010:

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • super gemacht! Danke für das Teilen deiner Eindrücke!


    Ja - unsere zwangsläufige Absage hat uns schon mächtig gewurmt!


    Und ich dachte, mit dem Soli über zig Jahre hätten die Sachsen zumindest verchromte Rolltreppen verbaut... :111:

    qbik04.jpg gslogo150.png
    Qbik - the funshine Pläät :111:

Comments

  • Ihr Lieben, die Verbindung ist mega doo..... ich habs ein paar Mal probiert, leider mit mäßigem Erfolg...

    Vielleicht klappt es beim nächsten mal über einen anderen Kanal ?