WBT-Tour 2020 [Quasselecke]

  • Teil 3,

    etwas spät aber immerhin:111:

    unsere neue Fewo in Ghisonaccia ist ein schicker Bungalow auf einer Streuobstwiese, nicht ganz so schick wie in Porto ,photo_2021-07-14_21-44-23.jpg


    dafür mit eigenem Pool und Rutsche:).


    photo_2021-07-14_22-56-01.jpg

    Der Ort Ghisonaccia ist leider nicht so der Brüller aber nun gut, man kann nicht alles haben und der Standort ist als Ausgangspunkt für Touren aber okay und reichlich schöne Strände stehen auch zur Verfügung:010:

    Nur schade das Manni die letzten paar Tage nicht mehr so fit war.:0671: Wir hätten gerne noch den ein oder anderen Km mit ihm gefahren.

    Auf diesem Weg nochmal Gute Besserung und alles wird wieder gut:1401:

    So fahren wir zu zweit noch ein paar schöne Touren ein Highlight ist immer der Bavella, sogar dieses Jahr ohne Wohnmobile:Manni:

    man hat den Eindruck die wurden dieses Jahr von der Insel verbannt, recht so:f001:

    photo_2021-07-14_22-11-56.jpg


    Col de Verde

    die Sandwiches da sind genial, ich versteh gar nicht warum Simone dort keinen Käse gekauft hat:350:

    photo_2021-07-14_22-21-57.jpg


    Wir gehen auch nochmal wandern unser Ziel ist eine Rundtour in der Castagniccia, wo wir auch an einer uns wohlbekannten Moped strecke vorbeikommen, die wir dann natürlich auch noch fahren müssen.


    photo_2021-07-14_22-33-29.jpg


    Und so geht die Woche Ratzfatz rum, viel zu schnell, wie wir fanden. Wir könnten hier noch jede Menge tolle Orte aufführen aber das würde den Bericht sprengen:karl::doppelt:

    Die letzte Woche beginnt mit einem Bettenwechsel wir ziehen um ins Hotel Royal in der Altstadt von Bonifacio.


    photo_2021-07-14_22-44-51.jpg


    Schon mal Vorweg als Drohung:0291:

    Weiter geht es dann in Teil 4.

    y4mvcpNxSBXoaQA_0yvfcazrlzS19YxR9FGFWi_6slS_P059c51i2DMUerXCDnC1Tg0iubhiRdL9Ton8d6OqwrwczMIfN08zR-o22jq8AtGBYhdgGzpa0aVfFNRHV0GSfV3IZL63oqAnUrtApF1rwrdOiKkjSTAM6ZXzMtgV--sGBo8XCHl4RRbNCUIuJ9oz1ed78NNonLV1ESTKFUu-0zz0A?width=4000&height=1124&cropmode=none
    Grüße von Dietmar :041: :0291::0691: mal so...mal so.....

    Edited 2 times, last by *Dietmar* ().

  • schöner Bericht und Fotos, :111: :gefa::Manni:

    Vielleicht klappt es ja mal mit einem Urlaub dort hin*1*1*:018:

    :wbtler::96::1401:
    Die Reichweite der Reifen erhöht sich beträchtlich wenn man die ganze Lauffläche benutzt.

  • sehr schön :D1: ich freue mich auf Teil vier :giveme5:

    Gruß und Tach auch
    sprintrs06.pngwbtler.png

  • Wie angedroht Teil 4:111:,

    Bonifacio / St Florent

    nach einer gemütlichen Anfahrt über photo_2021-07-18_21-43-41.jpg
    Bavella-Zonza-Lac de l'Ospedale-Porto Vecchio-Sotta ca.150 km

    erreichen wir Bonifaciophoto_2021-07-18_21-43-52.jpg

    eine der schönsten Städte auf Korsika, wir entschließen uns den Ort die nächsten Paar Tage hauptsächlich zu Fuß zu erkunden,

    außerdem wollen wir eine kleine Bootsfahrt machen und wollen die Strände der näheren Umgebung erkunden.photo_2021-07-18_21-43-58.jpg

    Nach 3 Tagen ist es aber genug und wir brechen auf zu unserem letzten Etappenziel

    St. Florent und da das Hotel Bellevue
    aber um dahin zukommen steht eine etwas längere Tour auf dem Programm am Ende sind es über 320km was für korsische Verhältnisse einer kleinen Weltreise entspricht. Es geht über

    Sartene-Lac de Tolla-Corte-Ponte Leccia-D81-St.Florent

    anstrengend aber fahrbar (Simone hat nachher ein wenig gemeckert, aber alles gut):saint:

    wir kannten St. Florent noch von früheren Korsika Aufenthalten und mussten wieder feststellen das es ein toller Standort für schöne Touren ins Hinterland ist.

    Außerdem liegen hier ein paar der schönsten Strände Korsikas, wo wir auch schon beim Thema sind. Einer dieser Strände ist nur per Boot oder über eine 12km lange Schotter/Sandpiste zu erreichen. Dreimal dürft ihr raten welchen Weg wir gewählt haben:018:

    Simone hat sich selbst nicht getraut. deswegen ist sie bei mir hinten drauf mitgefahren.

    Glaubt mir, ich habe noch nie soviel Schimpfwörter von Simone gehört:111: photo_2021-07-18_22-15-26.jpg

    Aber es hat sich gelohnt, der Strand war zwar nicht so leer wie vor ein paar Jahren als ich die Strecke schonmal mit Manni gefahren bin, ist aber die Strapazen alle male Wert. (Außerdem machts richtig Spaß die Strecke zu fahren)photo_2021-07-18_22-27-05.jpgphoto_2021-07-18_22-27-14.jpg

    Die Tour war wieder ein Highlight des Urlaubs.

    Und so nähert sich der der Urlaub auch schon fast dem Ende, noch eine kleine Tour durch das Hinterland von St.Florent und am letzten Tag auf den Weg nach Bastia zur Fähre nehmen wir noch Cap Corse mitphoto_2021-07-18_22-35-03.jpg

    Dann kommt auch schon unsere Fähre um die Eckephoto_2021-07-18_22-38-49.jpg

    Und es heißt Abschied nehmen von der schönen Insel;(;(;(;(;(

    Bevor wir auf die Fähre durften, kam aber noch eine Überraschung mit der wir nicht mehr gerechnet hatten, wir wurden doch tatsächlich nach einem PCR-Test bzw Impfung gefragt und das sogar hartnäckig. Ich war so perplex das ich garnicht mehr wußte wo mein Impfpass sich befindet :111:

    Nach kurzer Suche taucht er dann auf und alle waren zufrieden. Dann kam der Lademeister noch mit einem Thermometer und nachdem wir diese Hürde auch noch genommen hatten, durften wir endlich auf die Fähre, Juchuh, obwohl ich hätte mir vorstellen können noch ein paar Tage zu bleiben, es gibt immer noch was neues zu entdecken auf unserer Lieblingsinsel im Mittelmeer.

    Aber vielleicht sehen wir uns ja bald wieder.;(;(;(

    Naja und so kamen wir dann gegen 18 Uhr in Livorno an, noch die 80km bis zum Giorgio (fühlt sich schon fast an wie zuhause) und dann in die Pizzabude, Aufladen steht Morgen an nachdem Simone auf dem Markt in Volterra den Käsemann glücklich gemacht hat. Der hat seinen Laden direkt danach zugemacht und das halbe Dorf zum Essen eingeladen und braucht den Rest des Monats nicht mehr arbeiten.

    Das Auto war nachher bis zur Schmerzgrenze geladen, ach fast hätte ich es vergessen wenn wir schon mal hier sind können wir auch noch ein paar Kisten Vino mitnehmen:S:S

    Und dann kam also wirklich noch eine unangenehme Überraschung.8o

    Beim Abbauen meiner Alukoffer bricht mein Zündschlüssel ab, leider stand das Moped noch auf der Wiese, ist ja kein Problem wir haben ja Ersatzschlüssel dabei, aber wo waren die nochmal????? Wo sind die Ersatzschlüssel???? Ja wir werden alt, ehrlich wir haben sie erst zuhause gefunden nachdem wir jede Tasche dreimal durchsucht haben:111:

    Wir hatten einfach vergessen wo wir sie versteckt hatten und wir reden hier nicht von einem einzelnen Schlüssel sondern von einem ganzen Bund (Auto, 2 Moped und Hängerschlüssel)

    Nur jetzt musten wir mein Moped ohne Motorkraft in den Hänger und vor allem in die Wippe schieben, boah habe ich geflucht.

    Aber auch das haben wir gemeistert und so bleibt die Erinnerung an einen tollen Urlaub und das wir Korsika bald wieder erleben dürfen

    Achso eins noch, wir sind beim Giorgio um 5 Uhr gestartet und waren um 21;00 Uhr zuhause ganz entspannt, sogar der Gothard konnte uns nicht sonderlich lange stoppen.

    Düsseldorf hat uns wieder:018:

    Files

    y4mvcpNxSBXoaQA_0yvfcazrlzS19YxR9FGFWi_6slS_P059c51i2DMUerXCDnC1Tg0iubhiRdL9Ton8d6OqwrwczMIfN08zR-o22jq8AtGBYhdgGzpa0aVfFNRHV0GSfV3IZL63oqAnUrtApF1rwrdOiKkjSTAM6ZXzMtgV--sGBo8XCHl4RRbNCUIuJ9oz1ed78NNonLV1ESTKFUu-0zz0A?width=4000&height=1124&cropmode=none
    Grüße von Dietmar :041: :0291::0691: mal so...mal so.....

  • :166: für diesen tollen und lebhaften Bericht und schön, dass Ihr alle kleinen und grossen Abenteuer so gut überstanden habt!
    Ich denke ich muss mich noch mal vor Ort vergewissern, ob das alles wirklich so toll ist:111:! Irgendwann bin ich auch wieder da:018:!

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • :166:für den schönen Bericht, :tolll:

    ich glaub ich muss da mal hin:gefa:

    :wbtler::96::1401:
    Die Reichweite der Reifen erhöht sich beträchtlich wenn man die ganze Lauffläche benutzt.

  • :166: dafür, dass ihr uns mitgenommen habt :giveme5: toller Bericht mit schönen Anekdödchen und super Bildern :029:

    Gruß und Tach auch
    sprintrs06.pngwbtler.png

  • Schöner Reisebericht :D1:


    Auch wenn ich wohl immer ein Korsikaskeptiker bleibe, würde ich mit dir als "Kenner" der schönsten Touren das auch noch mal ansehen :010:

    10_cappu.jpgwbtler.png

    Männer die Frauen verstehen, können auch durch Null teilen. :111:



  • Sehr schön geschrieben:D1:

    Die Sandpiste zum Strand hätte ich mir auch geklemmt, da hat Simone mein vollstes Verständnis!


    Ich könnt schon wieder los :111: mir fehlen noch ein paar Kilometer auf der Uhr. Bis zum nächsten Mal ist der Manni dann auch hoffentlich wieder fit. *2*2*

    buffy03.jpggslogo150.png

Comments

  • Ihr Lieben, die Verbindung ist mega doo..... ich habs ein paar Mal probiert, leider mit mäßigem Erfolg...

    Vielleicht klappt es beim nächsten mal über einen anderen Kanal ?