Ankündigung Geräte Reset und versteckte Funktionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geräte Reset und versteckte Funktionen

      In diesem Thread werden für die einzelnen Geräte die speziellen Tastenkombinationen erwähnt um einen Reset auszulösen oder andere Informationen abrufen.

      Wichtiger Hinweis: Alles auf eigene Gefahr, Datensicherung vorher nicht vergessen, es werden Benutzerdaten gelöscht. Es empfiehlt sich bei Garmin Geräten Screenshots von den Einstellungsseiten zu machen. Das geht entweder über die interne Screenshot Funktion einiger Geräte oder mittels dem Programm xImage von Garmin



      GPSmap27x (276C, 278, 376)

      Benutzerdaten Reset: QUIT + POWER gedrückt halten
      Master Reset: OUT + NAV + QUIT gedrückt halten und POWER kurz drücken und 12 Sekunden die 3 Tasten gedrückt halten. Hinweis: Diese Information gilt möglicherweise nur für ältere Geräte der ersten Serie 276C. Das Original stammt vom 176. Bitte testen und Rückmeldung geben.
      Built-In Test: ENTER + POWER beim einschalten gedrückt halten. Wenn man im Build-in-Test ist und ENTER länger drückt kommt man zum "FORCE CHECKSUM TESTS?"
      Auto-Locate Reset: OUT + POWER
      2x FIND drücken navigiert zum Wegpunkt HOME
      FIND Taste 1x 2Sec. gedrückt halten ruft direkt die Funktion "zuletzt gefundene Ziele" auf.
      FIND Taste 2x 2Sec. gedrückt halten ruft direkt die Funktion "zuletzt GOTO Ziele" auf.
      Restore Mode: POWER +PAGE +ENTER +DOWN beim einschalten druecken und NUR Power loslassen, so dass PAGE + ENTER +DOWN gedrueckt bleiben und NUN (mit gedrueckten Tasten) erneut die Firmware aufspielen.


      GPSmap60CSx (Danke Freeday)

      Auto-Locate Reset: ZOOM OUT + POWER
      Master Reset: QUIT + MENU + ZOOM OUT + POWER
      Benutzer Daten löschen: PAGE + ENTER + POWER
      Systemmeldungen: Tripcompterseite den Rocker in der Reihenfolge oben-rechts-unten-links drücken
      PAGE Tastedrücken wirkt wie Anklicken von Feld OK mit Cursor (wenn Tastaturblock aktiv). Beispiel: Bei Stadtsuche
      Diagnostic Menu: Taste ENTER gedrückt halten während Gerät eingeschaltet wird.
      FIND etwas länger gedrückt halten und die Funktion MOB (Mann über Bord) wird aktiviert.
      Gpsmap60csx schneller zum Starten bringen: Nach Beginn des Bootvorganges die ENTER-Taste drücken
      Mit Doppelklick der MENÜ-Taste kommt man immer ins Hauptmenü
      Mit Doppelklick auf FIND-Taste kommt man zu den recent finds (zuletzt gefunden)
      BeiDoppelklick der POWER-Taste bekommt Gerät volle Helligkeit (Schleife: vordefinierte Helligkeit -- volle Helligkeit -- kein Licht)


      Quest und Quest 2

      Autolocate-Reset: ZOOM OUT + POWER
      Hard Reboot: ZOOM IN + POWER
      Master Reset: OK + PAGE + POWER. Rückfrage mit OK bestätigen (Gerät muss aus sein)
      Diagnose: OK beim einschalten festhalten
      Boot Block Loader: UP + POWER gedrückt halten. Solange die Tasten gehalten werden ist das Gerät zum Empfang von Firmware bereit. Nicht loslassen!


      Zumo Serie

      Einfacher Reset: Taste POWER und gleichzeitig Taste "+" drücken
      Benutzerdaten löschen: Zumo 3-5mm neben rechter Ecke unten am Bildschirm drücken und Taste POWER dazu, lange halten (35sek.) Dann Frage mit den Benutzerdaten löschen mit ja beantwortet
      Fehlerspeicher löschen: Zumo auf den Bildschirm mit dem Tacho gestellt, 5-10sek. Finger drauf und Fehlerspeicher gefunden und gelöscht
      Bildschirm kalibrieren: Taste POWER ca. 60 Sekunden gedrückt halten, dann erscheint das Kalibrierungsmenü und man folgt den Anweisungen
      Wie macht man es? Zumo normal einschalten und bevor nach ca. 1-2 Sekunden unten die Copyright-Meldung (zumo 550 Copyright ...) erscheint den rechten unteren Bereich des Bildschirms betätigen. Dabei wird ein Feld von ca. 15x15mm akzeptiert, jedoch mindestens 4-5mm vom Bildschirmrand entfernt. Zu dem Zeitpunkt, an dem normalerweise die Meldung 'Lade Karten...' kommt, erscheint dann die Abfrage 'Wirklich alle Benutzerdaten löschen?' Achtung: Meistens wird die Abfrage sofort mit 'Ja' quittiert, da man ja bereits im Bereich des entsprechenden Softkeys den Bildschirm berührt.


      Nüvi Serie (Danke an MadMike)

      Reset: Knopf auf der Rückseite unter der Antenne
      Beim 765T nicht vorhanden.
      Benutzerdaten löschen (6xx Serie): unten rechts auf das Display tippen und das Gerät einschalten. Rückfrage mit Yes bestätigen
      Master-Reset (3xx Serie): unten links auf das Display tippen und das Gerät einschalten. Festhalten bis das Wartungsmenu erscheint. Hier können verschiedene Dinge gelöscht werden
      Master-Reset (6xx Serie): oben links auf das Display tippen und das Gerät einschalten. Festhalten bis das Wartungsmenu erscheint. Hier können verschiedene dinge gelöscht werden.
      Testmenu: Man ruft es auf, indem man im Startmenü 6 Sek. lang auf die Uhrzeit oben rechts drückt.
      Beim 765T funktioniert das nur wenn man im Akkumodus auf die Ladestandsanzeige drückt.
      Diagnosemenu:
      Tippt man in der Fahrtansicht unten links auf "Geschw." und dann 6 Sekunden auf dem "Tacho", öffnet sich ein Diagnosemenü
      Preboot Modus: Wenn die Firmware defekt ist und das Gerät nicht mehr bootet drücke und halte die Power Taste solange bis die Meldung "Pre-Boot-Mode" erscheint. Jetzt kann geflashed werden.
      765T: Auf der Satelliten-Seite ca. 10 Sek. auf das Geschwindigkeits-Feld drücken bring eine Seite GPS Jammer Test hervor.
      765T: Auf der Satelliten-Seite ca. 10 Sek. auf das Höhe-Feld drücken bring eine GPS SNR Logging hervor. Diese enthält Informationen zu den Signalen der gerade empfangenen Satelliten. Hier ein Beispiel.
      Touchscreen kalibrieren beim 765T:
      Gerät ausschalten
      Auf die Mitte des Displays drücken und so halten
      Einschalter kurz nach Links schieben und dann sofort nach ganz rechts einrasten
      weiterhin auf das Display drücken und warten bis nach ca. 30 sek. der Kalibrierungs-Screen erscheint.
      Jetzt Bildschirm los lassen
      der Reihe nach auf die erscheinenden Punkte drücken
      Am Ende nicht vergessen die Eingabeverriegelung zu lösen indem man den Einschalter wieder in Mittelposition bringt

      StreetPilot III, BMW Navigator

      Almanach löschen: PAGE + POWER löscht die gespeicherten Satelliten Informationen (Auto Locate Reset)
      Master Reset: Drücke und halte QUIT + ROUTE + UP und drücke dann POWER und lass sie wieder los, dann UP loslassen und 15 Sekunden warten bis das Gerät gestartet ist
      Benutzer Daten löschen: ROUTE + POWER drücken
      Pre Boot Modus: halte den UP Knopf und schalt das Gerät ein. UP festhalten. In diesen Modus kannst du das Gerät neu flashen wenn das Image defekt sein sollte


      StreetPilot 2610/2620, BMW Navigator II (Danke Smithy1)

      Masterreset: PAGE + MENU gleichzeitig drücken und dann POWER drücken, PAGE + MENU für weitere 5 Sekunden drücken.
      Bootloader: SPEAK beim einschalten gedrückt halten. In diesem Modus ist das Gerät flashbar wenn die Firmware beschädigt ist.

      StreetPilot 2650/2660

      Autolocate-Reset: PAGE + FIND + POWER löscht den Almanach
      Master Reset: PAGE + MENU + FIND + POWER oder PAGE + MENU + POWER. Die Kombination scheint Firmwareabhängig zu sein.
      Pre Boot Loader: SPEAK gedrückt halten beim Einschalten bringt den Bootloader der es erlaubt das Gerät bei defekter Firmware zu flashen


      StreetPilot 27xx/28xx, BMW Navigator III (Danke Tuttelbaer Ktn, Tourenfahrer54, Hans227)

      Masterreset: MENU + MAP + POWER
      Testmenu: Gerät ausschalten, dann 2.Taste von oben drücken und Gerät einschalten. Da kommt eine Tonhöhen Einstellung und noch diverse Dinge. Unter anderem ein Transmitter und diverse Einstellungen.
      Benutzerdaten löschen: Starten + FIND: "Wollen Sie wirklich alle eigenen Daten löschen?"
      Geräteinformationen: Starten + MENU: General Info (Hard- und Software), Bildschirm- und Toneinstellungen, Bluetooth-Test: Konnte nichts dauerhaft verändern. KEIN Radioempfang!
      Auto-Locate Reset: MAP + POWER löscht den Almanach
      Bootloader: SPEAK beim einschalten gedrückt halten. In diesem Modus ist das Gerät flashbar

      StreetPilot C-Serie

      Master Reset: Den Knopf unter der Abdeckung rechts vom Bildschirm mit einem Stift drücken. Wenn das Gerät angeht den Power Knopf drücken und wieder los lassen. Mit dem Stift weiter den Knopf drücken bis die Meldung kommt das alle Benutzer Daten gelöscht werden sollen. Das bitte dann bestätigen.
      Pre-Boot-Loader: Wenn die Firmware defekt ist und neu geflashed werden soll den Power Knopf für ca 30 Sekunden gedrückt halten.


      Colorado Serie (Danke Freeday)

      Testseite: POWER ON + ENTER (bei abgeschaltetem Gerät) für 5 Sekunden drücken. Es erscheint die Testseite (mittels Powertaste kann man die Helligkeit regulieren). Danach mittels LINKER TASTE die einzelnen Displaytester aufrufen
      Userdaten löschen: POWER ON + LINKE TASTE + RECHTE TASTE (bei abgeschaltetem Gerät)
      Hard Reset: POWER ON + ENTER + LINKE TASTE + RECHTE TASTE (bei abgeschaltetem Gerät) funktioniert scheinbar nur mit vollen Batterien HARD RESET ohne Rückfrage !!!
      Fehlerlog: Auf die Tripcomputerseite gehen. Dann folgende Cursortastenkombination kurz hintereinander drücken: OBEN RECHTS UNTEN LINKS. Es erscheint ein Menü das die letzten Fehlerzustände anzeigt. Und über OPTIONEN kann man auch auf die Testseite gehen, ohne das Gerät wieder ausschalten zu müssen.
      Screenshot: RECHTE TASTE etwas länger gedrückt halten (ca. 1 sek) und fertig. Es gibt keine Bestätigung, die Fotos werden im Gerät im Verzeichnis \Garmin\scrn\ abgelegt. Bei bestehender USB-Verbindung können sie dann übertragen werden.
      Pre-Boot Loader: Press and hold the "up button" on the Rock'n Roller while you plug the CO into the USB cable. Wait 10-20 seconds while still holding the "up button". You should see a Garmin banner and nothing else. At this point you can hit enter on your PC to execute the updater command. Once the updater runs you will need to select you Colorado under USB and hit enter. This should perform the update (you may get a warning about loading an older version of software). You should receive a message that the update was successful and the Colorado will reboot.

      Oregon

      Den POWER Button für 30 Sekunden gedrückt halten während das USB Kabel eingesteckt ist zwingt den Oregon in den Massenspeichermodus (ab Firmware V2.85)
      Master Reset:
      Beim einschalten, die obere linke Ecke drücken.
      Touchscreen kalibrieren:
      Beim einschalten, Knopf ca. 30 Sekunden drücken.
      Kompass kalibrieren:
      Beim Kompass, in der Mitte ca. 5 Sekunden drücken.
      Fehlerlog, Speicherauslastung:
      Beim Reisecomputer, die untere rechte Ecke ca. 5 Sekunden drücken.
      Diagnostikseite:
      Bei der Satellitenübersicht, in der oberen linken Ecke ca. 5 Sekunden drücken


      eTrex Vista C, eTrex Vista Cx, eTrex Vista HCx etc. (Danke an andreas.wernicke)

      ENTER + Power On: Diagnosemodus. Page führt zu weiteren Seiten mit Anzeigetests. OFF zum verlassen drücken. Achtung: Almanach wird zurückgesetzt [nur C/Cx*].
      Zoom Out** + Power On: Almanach zurücksetzen (Auto Locate Reset) [nur C/Cx*]
      Enter + Page + Power On (> 2 Sekunden): Benutzerdaten löschen (Reset). Achtung: Nach Bestätigung der Rückfrage werden alle Einstellungen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, und es werden alle Daten ausgenommen Karten, Benutzer-POI und Tracklogs auf der Speicherkarte gelöscht.
      Enter + Find/Menu + Page + Power On: Gerät ohne Rückfrage zurücksetzen (Master Reset). Achtung: Es werden alle Einstellungen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, und es werden alle Daten ausgenommen Karten, Benutzer-POI und Tracklogs auf der Speicherkarte gelöscht.
      Oben, Rechts, Unten, Links führt auf der Tripcomputerseite in eine Diagnose mit Informationen über Shutdowns und Stacks. Page/Quit zum verlassen drücken.
      Zoom In führt in der Texteingabe direkt zum Bestätigen (OK)
      Zoom In und Zoom Out blättert in Listen auf die nächste Seite und die vorige Seite
      Zoom In und Zoom Out verringert und erhöht auf der Kompaßseite die Geschwindigkeit beim Luftlinienrouting im Vorführmodus in Schritten von 10 km/h
      Enter (> 2 Sekunden): Wegpunkt markieren direkt aufrufen
      Find/Menu (> 2 Sekunden): Suche (Finde) aufrufen, oder im Finde-Menü Zuletzt gefunden aufrufen
      Page/Quit[/font] (> 2 Sekunden): Kompaß ein- oder ausschalten***
      Find/Menu (Doppelklick): Hauptmenü direkt aufrufen
      Power (< 2 Sekunden): Anzeigebeleuchtung zwischen in den Anzeigeeinstellungen gewähltem Wert, 100 % und 0% (Aus) umschalten

      * funktioniert nicht bei HCx-Modellen (Stand Firmware 2.80)
      ** funktionierte bei älterer Firmware noch mit Page/Quit statt Zoom Out
      *** funktioniert nur bei Vista Modellen mit elektronischem Fluxgate-Kompaß


      edge 705

      Reset od. Hardreset: MODE + ON gleichzeitig drücken

      Foretrex 101/201

      Almanach löschen: DOWN + POWER
      Master Reset: GOTO + ENTER + POWER löscht alles
      Benutzer Daten löschen: GOTO + POWER
      Hard Reset: PAGE + POWER wenn das Gerät 'hängt'

      Montana
      Diagnosemenü
      Rufe die Satellitenansicht auf
      Drücke und halte die oberen linke Ecke für mindestens 5 Sekunden (Ausrichtung im Hochformat erforderlich)
      Die Diagnose Anzeige wird mit Hardware und Software Informationen erscheinen
      Mit dem Pfeil-Knopf kannst du zum nächsten Diagnose Bildschirm wechseln
      Falls der Pfeil-Knopf nicht sichtbar ist berührst du einfach den Bildschirm für die nächste Ansicht
      Nach dem letzten Test wird das Montana zurück in den Original Diagnose Modus zurück wechseln
      Drücke und halte den Einschaltknopf, um den Diagnose Modus zu beenden
      Reset
      1. Schalte das Gerät aus.
      2. Drücke mit dem Finger auf die linke obere Ecke des Bildschirms und halten diese gedrückt.
      3. Schalte das Gerät ein.
      4. Sobald die Frage "Wirklich alle Benutzerdaten löschen?" erscheint, kannst Du die linke obere Ecke loslassen.
      5. Beantworte die Frage mit "Ja



      Dank an naviuser.at


      Dream it! Do It! Live it!
    • ozboss schrieb:

      Master Reset: OUT + NAV + QUIT gedrückt halten und POWER kurz drücken und 12 Sekunden die 3 Tasten gedrückt halten. Hinweis: Diese Information gilt möglicherweise nur für ältere Geräte der ersten Serie 276C. Das Original stammt vom 176. Bitte testen und Rückmeldung geben


      Hallo Olli,

      da mir mein 276C auf dem Weg in den Urlaub leider nur noch das (sehr dunkle) Startbild zeigte und danach nicht mehr zu bedienen war (ist aus 2005) habe ich mal Deinen Tip probiert und mein Navi funktioniert jetzt wieder :166: .

      Vielen Dank dafür :010:

      Liebe Grüße

      Christiane
    • Garmin Zumo 390 Touchscreen kalibrieren

      Gerät ganz ausschalten
      einen Finger auf die linke obere Ecke des Bildschirms halten
      Ein-Taster drücken bis "Garmin" erscheint
      den Finger auf der linke obere Ecke des Bildschirms halten bis das weiße Fenster zum Kalibrieren erscheint
      Zum Kalibrieren habe ich einen Zahnstocher verwendet (spitz und nicht zu hart)
      Der erste Versuch mit dem Finger hat nicht richtig funktioniert

      Kontrolle ob richtig kalibriert wurde:
      "Diagnostic Page" starten - dazu in der Anzeige Bordcomputer länger auf die Geschwindigkeitsanzeige drücken (5s)
      dann "Developer Tests" und "Touchscreen Line & Dot Test" ausführen