Lautsprecher im Helm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, nach 7 Tagen ist der Helm von Helmsound.de wie versprochen wieder zurück. :010:
      Es drückt nichts und alles sieht professionell aus! :010:
      Ist eine echte Empfehlung! :010:

      :018: Ein 3,5er Klinke und ein 2,5er als Adapter und es passt mit der BT-Anlage, dem TTR und dem Handy alles suuuuuper zusammen. :018:

      :166: für die ganzen Tipps!

      :018: Und jetzt muß Morgen nur noch gutes Wetter werden :056:
    • :giveme5:
      Puh, Glück gehabt.
      Mit den Empfehlungen kann das ja immer so eine Sache sein.
      Aber ich war auch super zufrieden.
      Werde meinen neuen C3 auch wieder Versenden.
      Habe an der FJR eine VERSO XL und leider keine Helm-LS mehr.
      Gruß
      Dirk
      "Das schönste aller Geheimnisse ist es, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen."
      :111:(Samuel L. Clemens alias Mark Twain)
    • Mittlerweile habe ich dank Oli ja mein BT hinbekommen und konnte die Lautsprecher unter realistischen Bedingungen ausprobieren.
      Was soll ich sagen; irgendwie ist das so leise, dass es eigentlich für die Katz' ist (ab 60 km/h wird's undeutlich), weil es ja vor Allem für längere Transferstrecken gedacht war, auf denen man dann auch entsprechend schnell fährt.
      Ich habe das dann mit den normalen Ohrhörern probiert und da ist alles bei Weitem laut genug!
      Die Frage ist nun, ob es an den Polstern im Helm liegt, hinter den die Lautsprecher eingebaut sind, oder ob es evtl. "bessere" Lautsprecher geben würde.

      Ich hab' die Leute von Helmsound entsprechend angeschrieben, aber leider noch keine Resonanz erhalten.
    • Ordentliche Ohr/Kopfhörer für den normalen Gebrauch kosten bei den Einschlägigen 5-25€. Meine, die ordentich laut sind, waren bei einen 30€ Gerät dabei.

      Original von Kinni
      .................Aber was hast du bei dem Kurs erwartet?


      Also einfach, ordentliche Lautsprecher oder den Hinweis, dass etwas Funktionierendes um xx€ teurer ist :111:
    • Original von Chris
      Mittlerweile habe ich dank Oli ja mein BT hinbekommen und konnte die Lautsprecher unter realistischen Bedingungen ausprobieren.
      Was soll ich sagen; irgendwie ist das so leise, dass es eigentlich für die Katz' ist (ab 60 km/h wird's undeutlich), weil es ja vor Allem für längere Transferstrecken gedacht war, auf denen man dann auch entsprechend schnell fährt.
      Ich habe das dann mit den normalen Ohrhörern probiert und da ist alles bei Weitem laut genug!
      Die Frage ist nun, ob es an den Polstern im Helm liegt, hinter den die Lautsprecher eingebaut sind, oder ob es evtl. "bessere" Lautsprecher geben würde.

      Ich hab' die Leute von Helmsound entsprechend angeschrieben, aber leider noch keine Resonanz erhalten.


      Moin Chris.

      Ich habe gerade mit Hr. Tröger von HelmSound lange telefoniert, weil bei mir eine Helmwechsel ansteht und ich dort vor Jahren in meinen Schuberth Conzept, eine InterPhoneanlage habe einbauen lassen.
      Laut Hr. Tröger gibt es mitlerweile größere Lautsprecher, die aber auch nur ein wenig mehr Sound bringen. Der Abstand der Lautsprecher zum Ohr ist einfach zu groß.

      Echte Männer benutzen keinen Schirm. Sie werden nass, verfluchen das Scheißwetter, erkälten sich und sterben !
    • Mit so einer Aussage kann man doch schonmal etwas anfangen :010:, hätte er mir aber seit vorgestern Morgen auch schon schreiben können.

      Wie ist das bei den Mp3 Playern; gibt's da welche die von Haus aus mehr Watt (Power) haben und einfach lauter sind, oder ist das wieder irgendwie gesetzlich reglementiert?

      Gerade auf den längeren BAB stücken, würde ich halt gerne Musik hören.
    • Laut Hr. Tröger, liegt es auch hauptsächlich an der schlechten Übertragung der NAVI Geräte, ganz schlimm der TomTom. Mit einer Kabelverbindung soll der Sound um einiges besser sein.

      Echte Männer benutzen keinen Schirm. Sie werden nass, verfluchen das Scheißwetter, erkälten sich und sterben !
    • Original von Waschbert
      Laut Hr. Tröger, liegt es auch hauptsächlich an der schlechten Übertragung der NAVI Geräte, ganz schlimm der TomTom. Mit einer Kabelverbindung soll der Sound um einiges besser sein.


      Da kann ich Tröger aber nicht recht geben, weil ich es ja auch mit meinem MP3 über Kabel probiert habe. ~1~2~5~
    • Der player hat mehr power.

      Aber das ist wieder so ein Beispiel. Baehr kostet das doppelte, aber es funzt. Und das mehr als nur zufriedenstellend.

      Die Lautsprecher im Helm sind gut. Auch keine Hifianlage, aber dafür sind sie nicht gemacht. Klang ist wirklich gut.

      Das Runde muss ins Eckige. Mit anderen Worten, ich geh ins Bett. Gute Nacht. :019:
      :195: kinnigkeit.com
    • MP3 mir origanalen Hörern - gut!
      MP3 mit Helm-Lautsprechern - schlecht!

      Aber ich geb' Dir Recht Ralf! Ich hab' von den Low-Budget Lösungen die Nase voll. Nachdem ich nächste Jahr sowieso einen neuen Helm will, werde ich nochmal komplett umrüsten-fertig. Letztendlich habe ich halt Geld verbrannt, weil ich bis dahin nichts Halbes und nichts Ganzes habe.