Teilegutachten ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teilegutachten ?

      Hallo zusammen,

      ich möchte an meiner F noch etwas "verbasteln" (lassen :111:).
      Hiefür gibt es aber keine ABE, sondern nur ein Teilegutachten. Weiß einer von Euch, wie so etwas beim TÜV gehandhabt wird, bzw. worauf ich zu achten habe?

      Schon einmal :166:

      lG

      Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen. (Mark Twain)
    • Hallo Oli,

      vielen Dank für die schnelle Antwort :010:
      Der Gesetzestext überfordert mich ein wenig :005: ,hmmm

      Wie mache ich dies richtig?
      Einbauen
      umgehend zum TÜV fahren & dann
      umgehend zum Amt ?

      oder laufe ich mit dem Teil in der Hand zum TÜV, zeige es, lasse mir das Gutachten geben und darf es erst im Anschluß verbauen (lassen), damit ich den Versicherungsschutz nicht verliere?

      ~009~

      Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen. (Mark Twain)
    • Original von sawi
      Wie mache ich dies richtig?
      Einbauen
      umgehend zum TÜV fahren & dann
      umgehend zum Amt ?


      so is :010:


      Original von sawi
      oder laufe ich mit dem Teil in der Hand zum TÜV, zeige es, lasse mir das Gutachten geben und darf es erst im Anschluß verbauen (lassen), damit ich den Versicherungsschutz nicht verliere?


      so is :0671:


      Schokolade löst keine Probleme, aber tut ein Apfel ja auch nicht :lula3:
    • Hallo Ihr Beide,


      vielen lieben :166:



      ... habe so etwas doch noch nie gemacht - eintragungspflichtige Änderungen an der F ...

      Prima, dann wird das Teil in Angriff genommen :018: man hat mir zwar das Verkehrte geschickt, das geht noch 'mal zurück, dann kommt hoffentlich schnell das richtige Klemmbockpaar :018:

      Ostermontag Sicherheitstraining hat schon funktioniert (inkl. Miniaturgeländeeinlage :037:) & das weitere :051: wird vorsichtig angegangen, ich soll es probieren, wie es klappt :018: - habe das OK dafür :018:

      LG

      Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen. (Mark Twain)
    • Gar keine Erhöhung :111: - die hilft mir bei meiner Größe ja nicht weiter :037:

      Sondern wenn diesmal das richtige Teil kommt, dann wird es höher, aber gleichzeitig nach vorne geneigt, sodaß es im Gesamten näher zu mir kommt kommt, bei gleicher Höhe. Vielleicht klappt es noch vor Sardinien :010:
      Die genauen Maße habe ich nicht im Kopf 16 /25 oder umgekehrt ?

      Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das es so etwas gibt (Wunderlich hat es z.B. nicht im Programm).

      Wir waren ja zur 2. Umänderung der Sitzbank bei Jungbluth und haben bei der Sitzprobe über das Sitzthema / Winkel / Schmerzen gesprochen. Da geht er wieder rein und holt so einen Spezialkatalog hervor :010: :010: :010:
      Geguckt - gemessen - sollte gehen.

      Nachdem ich dann erst ein wenig skeptisch mit der geänderten Sitzbank war - nun ist sie nämlich höher & härter geworden wie vorher (und das wollte ich ja eigentlich nicht :005:, sondern besser auf den Boden mit den Füßen kommen) und nun auch noch mehr Wind (Lärm) um die Ohren habe, ware ich nicht wirklich begeistert.

      Nach den vorsichtigen Fahrversuchen am Montag, wo ich vor lauter Konzentration auf's Fahren die Bank vergessen habe :037: bin ich begeistert :010: :010: :010:

      :D1: :D1: :D1: Er hat sich richtig viel Mühe mit der Bank gegeben :D1: :D1: :D1: jetzt noch die Langstreckentauglichkeit testen und ich bin restlos begeistert, vom Service sowieso !!!


      Hattest Du auch 'mal an eine Höherlegung gedacht?
      Wenn mein Teil OK ist, dann kannst du ja auch 'mal bei der Firma gucken.

      LG

      Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen. (Mark Twain)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sawi ()