MotoGP 2007 mit 18 Rennen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MotoGP 2007 mit 18 Rennen

      Die Motorrad-WM erwartet im kommenden Jahr eine Rekordsaison mit je einem Lauf pro Klasse mehr. Die MotoGP-Piloten werden insgesamt 18 WM-Läufe absolvieren, in den anderen Klassen werden 17 Rennen ausgetragen. Neu im Programm ist der Große Preis von San Marino in Misano am 2. September.

      Beim Großen Preis der USA Laguna Seca startet nur die Königsklasse. Die Saison beginnt am 10. März in Doha (Katar) und endet 34 Wochen später am 4. November wie in diesem Jahr in zwei Wochen in Valencia. Der einzige WM-Lauf in Deutschland findet am 15. Juli auf dem Sachsenring statt.

      Die 18 WM-Stationen: 10. März - Doha/Katar; 25. März - Jerez/Spanien; 22. April - Istanbul; 6. Mai - Schanghai; 20. Mai - Le Mans; 3. Juni - Mugello/Italien; 10. Juni - Barcelona; 24. Juni - Donington/Großbritannien; 30. Juni - Assen/Niederlande; 15. Juli - Sachsenring; 22. Juli - Laguna Seca (USA/nur MotoGP); 19. August - Brünn/Tschechien; 2. September - San Marino; 23. September - Motegi/Japan; 14. Oktober - Phillip Island/Australien; 21. Oktober - Sepang/Malaysia; 28. Oktober - Estoril/Portugal; 4. November - Valencia.

      Quelle: eurosport.de