Reifenfreigaben gelten plötzlich nicht mehr - Trotz Unbedenklichkeitsbescheinigung keine HU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      Habe das gerade am Samstag beim TÜV erlebt und heiße Diskussionen gehabt. :cursing:

      Hatte schon fast den Helm auf und wollte mitten in der (20min.) Abnahme wieder vom Hof fahren. Da waren ihm die 70€ doch wichtiger als die "Taube auf dem Dach".

      Der TÜV Prüfer hat ja auch die Plakette geklebt, alles was er mir gezeigt hat an Dokumenten war nicht eindeutig, da war Umfang des Reifen aufgeführt,
      die Abrolllänge sozusagen, da war aber der 180/55 wie der 170/60 er.

      Unglaublich. Ich fahre schon 10 Jahre auf meiner Nackten anstelle des 170/60 den 180/55
      da es vor gut 10 jahren die eingetragenen Reifen nicht mehr gab und einige damalige aktuellen Reifen nicht mehr in der Größe 170/60 produziert wurden.
      Vor allem bei Michelin war es jahrelang so, dass der 170/60 bei den Tourenreifen nicht mehr im Programm war.

      Gerade weil es für über 20 Jahre alte Motorräder die eingetragenen Reifen nicht mehr gibt, gab es doch diese Lösung der Reifenfreigaben.
      Daher verstehe ich nicht, das jetzt plötzlich bei meinem Motorrad diese Reifebkombination mit dem 180er nicht mehr gelten soll.
      Gerade weil der 180er ja als "Ersatzgröße" getestet und für unbedenklich bescheinigt wurde.

      Der 170/60 ist selten bei aktuellen Motorrädern als Standardreifen gewählt. dort ist entweder 160er oder 180er der Standard-
      Entsprechend sind die 170er Reifen auch teuerer, wegen der geringeren Produktionsmengen.

      Aber o.k., wenn der TÜV seine neue Einnahmequelle politisch durchbringt und wenn es dann eine "Rückänderung" der Gesetzgebung gibt, dann ist das halt so.
      Dann aber Bitte öffentlich machen, dass man sich dran halten kann und nicht nach einer Investition von einem neuen Reifensatz beim Tüv vor vollendete Tatsachen gestellt wird.
      Ich hätte kein Problem wieder den 170/60er zu montieren und zu fahren, ( habe aus Gewohnheit den 180er wieder drauf machen lassen)

      Aber noch ist es ja nicht amtlich. und jetzt wird erstmal der neue Satz runtergerubbelt.

      P.S.: mein 20jähriges Schätzchen ist übrigends ohne Mängel neu "Plakettiert" worden :010:
      Gruß Tommaso secondo
      Der Kurvenjäger, Cacciatori dei Tornanti