CB1000R 2018

    • Hallo,


      und wieder ein NEUES Naked Bike :D1: ich liebe es halt naked :111:

      Man(n) hört von 145PS und leichter als der Vorgänger,
      kein so futuristische Naked-Plastik-Bomber, sondern ein Naked-bike mit "Cafe"
      der Namenszusatz lautet "Neo Sports Cafe" .

      HONDA CBR1000R





      Der Heckfender ist interessant für "deutsche" Nummernschilder ,








      Gruß Tommaso secondo
      Der Kurvenjäger, Cacciatori dei Tornanti

    • Cappu schrieb:

      Kofferträger schrieb:

      Der Fender und der Frontscheinwerfer sind nicht mein Geschmack. :noe:
      Der Auspuff sollte ach etwas dezenter sein. :111:
      :thumbup:
      Hinzu kommt bei 140 PS wahrscheinlich 12 Liter Tank :005:

      Reicht dann von Cafe zur Eisdiele :005:
      tja . Für manch einen reicht das . Für uns sicherlich nicht

      Du kannst deinem Leben nicht mehr Tage geben ; aber deinen Tagen mehr Leben !
    • Hallo,

      ich wollte nicht den Eindruck erwecken, dass die CB1000R nun mein absoluter Favorit ist, das gibt's "Schönere". Diese offenen Cafe-Hecklayouts sind auch nicht so mein Fall,
      aber es freut mich, dass die Nakedbikes im Trend sind, sie wurden auch vor Jahren schon mal Tod geschrieben.

      Nach jahrelangem Plastik und noch mehr Plastik auch an unverkleideten Motorrädern und Abenteuer für die Tour zur Eisdiele, geht es jetzt um Handlichkeit, weniger ist mehr.

      Neben denen die wirklich auf dem Bike lange Touren unternehmen und daher die SUV Bikes bevorzugen, fährt wohl die große Masse meist kürzere Tagestouren
      und wirklich somit zur Eisdiele und zurück, und nur bei sicherer Wetterlage. Das ist nicht von mir, sondern auf der Messe von Fachleuten mit Marktkenntnissen verbreitet worden.
      Die "Tourenfahrer" lassen die Absatzzahlen nicht mehr groß wachsen, die Gelegenheitsfahrer oder Wieder-/Einsteiger sind's. Oder halt als Zweitbike für die kurze Tour.


      Das ich CT fahre, somit ein SUV; ist dem geschuldet, dass es eben mit Sozia und Gepäck, mit einem Nakedbike sehr umständlich und unkomfortable (für die Sozia) wäre.
      Solo die Kurven zu jagen macht auch mit der CT spass, aber meine "kleine" INA ist da doch viel handlicher und macht somit im Endeffekt dabei mehr Spaß.


      Aber jedem das Seine, wenn alle GS fahren würden... weiß nicht. Wenn es nicht anderes gebe, o.k.. wäre ja fast so wie es schon mal in DE war, da fuhren alle Trabant :D
      Ich weiß schlechter Vergleich, haut mich dafür. Kam mir aber gerade so in den Sinn, :) Peace und ein Hoch auf die Vielfalt unseres Hobby's :thumbsup:
      Gruß Tommaso secondo
      Der Kurvenjäger, Cacciatori dei Tornanti

    • Ein Hoch auf die Vielfalt und :166: für den Bericht.
      Ich gehöre zu den Kurztourern und lange Anreisen mit Zelt und riesigem Gepäck waren mal :111: ... meine GS war dafür super geeignet :010: .
      Da ich zurzeit sooo wenig fahre kommt ein Neukauf auch nicht in Frage... aber wenn stünden Handlichkeit und Gewicht im Vordergrund ... nicht die PS-Zahl.
      Toll, wenn ein Beitrag wie dieser etwas Leben in die Bude bringt :D1: .
      Lieben Gruss aus Pune /Indien ³ww³ - das Land der Royal Enfields :111: (für die die etwas mehr Geld haben)


      :111: Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst - dann sei wenigstens eine grausame Warnung! :037: