Ende Oktober nochmals weg? Lissabon 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sprint-rs schrieb:

      .....und paßt mir auf Gaby auf, an einigen Stellen in der Altstadt besteht "Sturzgefahr" :4555:
      Die Gaby hat diesmal Wanderschuhe dabei :00_12:
      und sollten sie mir dort Alkohol einflösen.........
      werde ich mich um Begleitservice rechts und links meinerseits kümmern :111:


      Alles ist möglich... vorausgesetzt, daß es genügend unvernünftig ist :00_12:
    • leider sind die 5 Tage nun auch schon wieder vorbei.
      Wie 2012 so hat mich auch dieses Jahr diese Stadt wieder beeindruckt.
      Und so wie immer haben wir natürlich nicht alles geschafft uns anzusehen. Aber dennoch hatten wir ein gutes Programm.

      Am ersten Tag nach der Ankunft ging es ab in die Stadt um einen Futter POI anzusteuern.
      Gefunden hatte ich ein "Hinterhofrestaurant" mit Charme und vor allem guten Essen.
      Bei Bierchen und ein paar Gesprächen war der Abend schnell rum.

      Am zweiten Tag ging es nach "Oriente" dem Expo Gelände von 1998. Moderne Architektur was zum Rest der Stadt einen absoluten Kontrast darstellt.
      Dort besichtigten wir dann das Oceanario und sind mit der TeleCabine entlang des Tejo gefahren. Gelegentliche Kaffeestopps rundeten den Besuch ab.
      Im Anschluss ging es ins Zentrum zum HardRock Cafe.
      Eine gemütliche TukTuk Fahrt rundete den Tag ab.

      Am Dritten Tag war für den Nachmittag eine E-Bike Tour geplant.
      Den Vormittag gestaltete somit jeder frei nach Laune. Ich für meinen Teil war mit einer Kleinen Gruppe zur "Ascensor da Bica" gefahren - einer Zahnradbahn in die Oberstadt. Dort ein wenig rumgeschlendert - am Miradouro de Santa Catarina mit bestem Blick über die Stadt verweilt.
      Weiter zum Elevador de Santa Justa und dort zur Aussichtsplattform. Im Anschluss noch kurz einen Kaffee ergattert und dann war auch schon die Zeit ran für die E-Bike Tour.


      Am vierten (und letzten vollen Tag in Lissabon) ging es am Anfang zur Christo Rei Statue auf der anderen Seite des Tejo.

      Also rein in die U-Bahn, ab zum Hafen und mit dem Boot übergesetzt und dann bequem per Bus bis vor die Statue gebracht worden.

      Der Blick von Oben über die Stadt ist beeindruckend und vor allem aus der Ferne wirkt die Stadt gar nicht so hügelig wie es in Wahrheit ist.

      Nach dem obligatorischem Kaffee wieder die Tejo Seite gewechselt und mit dem Zug zum Torre de Belem gefahren.
      Diesen dann von außen erkundet und weiter zum Mosteiro dos Jerónimos.
      Hier gab es dann endlich wieder was zu essen und zu trinken :010: .
      Nun mit dem Bus ab ins Zentrum und eine Location gesucht wo die ganze Truppe sich dann zum Abend traf.

      Für den fünften Tag gibt es nicht viel zu sagen. Die Rückflüge waren sehr unterschiedlich geplant, so dass da die Nacht für den einen kürzer oder halt auch länger war.

      Für mich ist Lissabon eine klasse Stadt. Wer sich da langweilen sollte macht definitiv was falsch.
      Es existiert dort ein super Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln die die Erkundung der Stadt mit den selbigen sehr einfach gestaltet.
      Nichts desto trotz sollte eine gewisse Fitness vorhanden sein - denn trotz der guten Verbindungen sind täglich noch 9-12km Fußweg hinzugekommen.


      Dream it! Do It! Live it!
    • ich war ja sehr skeptisch :005:

      zu Fuß durch ne Großstadt? wien richtiger Touri mit Rucksack aufm Rücken und Fotoapparat auf Bauch ? ~001~

      Oh je, nix für mich :nenichn:

      ozboss schrieb:

      sind täglich noch 9-12km Fußweg hinzugekommen.
      wenn du mir das vorher gesagt hättest ......... :lula3:

      ich hab aber jeden Weg ertragen weils sehr kurzweilig war :D1:

      die Tage vergingen wie im Flug, da waren die Flüge der langweilige Teil, soviel in der Schlange gestanden hab ich schon lange nich mehr :005:

      wir hatten aber auch wieder das Glück mit dem tollen Wetter :thumbsup:

      Tagsüber strahlend blauer Himmel und Sonne satt, abends draussen sitzen im T-Shirt (es war immerhin Ende Oktober) ... einfach nur toll :018:

      Hotel war top :166: Kinni fürs aussuchen und buchen :10124: und fürs buchen der Flüge :giveme5:

      :166: Oli fürs guiden, auch wenn du das ja eigentlich nicht machen wolltest :111:

      :166: an alle Teilnehmer die dieses Event mal wieder zu einem Toperlebnis gemacht haben :166:


      :166: an die fliessigen Portugiesen die ihre Stadt sehr sauber halten, immer freundlich sind und eine hervorragende Küche haben, zumindest da wo wir waren , war alles lecker :512:

      also ich könnte schon wieder hin :037:









      und damit ihr das nich falsch versteht: Motorradurlaub in den Bergen is immer noch tausend mal schöner :karl: :Manni:




      Noch 2 Pakete für den Nachbarn annehemen, dann hab ich alle Weihnachtsgeschenke zusammen :xgiftboy:
    • :166: Oli schöner Bericht .

      Cappu schrieb:

      nd damit ihr das nich falsch versteht: Motorradurlaub in den Bergen is immer noch tausend mal schöner
      Nur leider hast Du dann noch eine Tasche mehr mit, für Wanderschuhe :lula3: :lula3: :lula3:


      Gerd wandern und Oli auf einem E-Bike :172: **3**


      Ich hoffe davon gibt es Fotos für die Weihnachtsfeier :lula1:
      :wbtler:
      Ein Mensch, der trotz Deiner Fehler an Dir festhält, ist entweder ein besonders guter Freund, oder vom Ordnungsamt :111:
    • Auch ich sage :166: für die schönen Tage, die ich wieder in eurer Gesellschaft verbringen durfte.

      Viel erlebt und nochmehr gelacht :010:

      und ich habe es mit heilen Knochen überlebt :029: sogar das Fahrradfahren in der Stadt :085:
      Schade nur, dass es immer so schnell vorbei ist und leider nicht vor der Türe liegt.


      Alles ist möglich... vorausgesetzt, daß es genügend unvernünftig ist :00_12:
    • Das hört sich alles gut an. Ich wäre gerne dabei gewesen, zumindest beim Abendessen und in den Cafe`s. Die haben da ja auch nette Diätteilchen. 9km laufen ist ja unfassbar...... ;(
      Ich war vor Jahren in Lisboa und war da schon groggy. Na ja, muss wohl damals an den langen Haaren gelegen haben, wiegen ja auch was. :111:
      Ich hoffe wir sehen dann auch noch ein paar schöne Fotos???