Rukka-Anzug für Adventure-Biker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rukka-Anzug für Adventure-Biker





      Mit dem neuen Textilanzug »Roughroad« wendet sich Rukka an die Fahrer von Reiseenduros.
      Den wechselnden Witterungsbedingungen auf Abenteuerreisen soll der neue Rukka-Anzug »Roughroad« durch eine wasserdichte und atmungsaktive Klimamembran begegnen.
      Darüber hinaus lässt sich der Anzug in vielfältiger Weise anpassen. So kann der Sturmkragen aus elastischem Gore-Tex Dreilagenlaminat entfernt werden, zahlreiche Belüftungsreißverschlüsse ermöglichen kontrollierte Frischluftzufuhr. Innenjacke und -hose die mit der Gore-Tex Membran sowie temperaturregulierendem Outlast-Futter ausgestattet sind, lassen sich herausnehmen.
      Insgesamt neun teils wasserdichte Taschen bieten Stauraum, zahlreiche Stretch-Einsätze und Weitenverstellungen sollen zu einem bequemen Sitz beitragen. Die Hose verfügt am Gesäß über das klimaregulierende Rukka AirCushion System sowie über Antiglide-Leder für sicheren Halt auf der Sitzbank. Der Beinabschluss mit langen Reißverschlüssen ermöglicht es, selbst Endurostiefel über oder unter der Hose zu tragen. An den Innenseiten der Beine schützen Lederbesätze vor heißen Motorradteilen. Für Sicherheit sorgen Rukka D3O Air Protektoren, die nach neuesten CE-Normen geprüft sind.
      Die Roughroad Jacke gibt es zum Preis von 749 Euro UVP in den Farbkombinationen Hellgrau mit dunkelgrauen und orangefarbenen Applikationen sowie Dunkelgrau mit schwarzen und gelben Graphics in den Größen 46 bis 66. Die Roughroad Hose gibt es für 599 Euro in denselben Farbkombinationen und mit normaler Beinlänge in den C2-Größen 46 bis 62 sowie in den C1-Kurzgrößen 48 bis 66 und in den C3-Langgrößen 48 bis 58.
      Weitere Informationen


      Quelle: tourenfahrer.de
      Gruss Tourer