USA Teil 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Leute

      Wird mal wieder Zeit einen Plan zu fassen und daran zu arbeiten.

      Mein Plan wäre USA Teil 2. Ich hab noch ne Rechnung offen mit dem Yosemite und Tioga.
      Wenn man schon mal dabei ist, kann man ja auch mal kurz durch die Rocky Mountains und sich ein bisschen Yellowstone ansehen.

      Kurzum, wieder Westküste. Im Moment bin ich da noch in der Findungsphase.

      Erste Richtungsvorstellungen wären: L.A. – Phoenix – Colorado Springs – Rocky Mountains National Park – Yellowstone National Park – Tioga Pass – Yosemite National Park – San Francisco – Highway 1 – L.A.

      Also Kalifornien – Arizona – Colorado – Wyoming – Idaho – Nevada

      3 Wochen, schätze 2019. Wie geschrieben, alles noch in der Findungsphase.

      Wie beim letzten mal, dachte ich mir einfach mal das Thema zu eröffnen, zwecks Ob, Wer, Wie, Wann, Wo und so .....

      Ich bin in einem Alter, wo mein Körper am Morgen danah zu mir sagt: MACH DAS NIE WIEDER! :cursing:
    • find ich gut, auch wenns für mich nix is :111:


      Aber das Miterleben wie die Idee zum Plan, der Plan perfektioniert wird. Die spürbare Vorfreude und wenns dann endlich losgeht :f001:

      die Infos von "unterwegs" und die Berichte von der BigTour :010:

      das war schon besonders toll :D1: :tolll: :Manni:


      also dann mal viel Spass bei USA Teil 2 :cooli:




      Noch 2 Pakete für den Nachbarn annehemen, dann hab ich alle Weihnachtsgeschenke zusammen :xgiftboy:
    • Jetzt geht die Folter wieder los :076: obwohl bis 2019 :10101: vielleicht geht ja doch was.
      Interesse ( das hab ich dir ja schon persönlich in epischer Breite gesagt) besteht immer.
      Und wenn nicht , so lese ich dann wieder den Liveticker.
      Harley-Davidson fahren - mehr als ein Hobby!

      Harley - Davidson .....alles andere ist Kinderteller. :111:
    • Also ich hab mir die Tour vorhin mal im Groben bei Google Earth angeschaut.

      Mein Kommentar dazu: :350:

      Jetzt kommt aber das Große "ABER"..!! Die Länge der einzelnen Tagesetappen könnten bei mir ein Problem für meine leider ab und zu vom Rheuma
      geplagten Gelenke werden. Muss nicht, aber könnte passieren. Auf Madeira musste ich auch einen Tag aussetzten weil ein Knie plötzlich meinte es müsste mal dick werden. ~001~

      Ich hab da aber jetzt mal ne Idee.

      Wie wäre es denn mit einem Begleitfahrzeug..??? Das kann auch Hilli fahren, wenn es mich mal erwischen sollte und ihr könntet einen Teil des Gepäcks darin verstauen.

      Ist nur so ein Gedanke, denn reizen würde mich die Tour schon. ~1~2~5~

      Hätte wirklich gerne beim Marathon mitgemacht, aber man darf mit Moped nicht auf die Strecke. :0671:
    • Auf die Idee mit dem Begleitfahrzeuch sind auch schon andere gekommen. :111:
      Ich habe im Moment verschiedene Ideen, die auch ein wenig Kohle sparen.

      Ein Mix aus Mopped und Auto. Rockies mit dem Motorrad, dann ins Auto und rüber nach LA, über Las Vegas, SF und Yosemite.

      Na mal sehen. :D

      Ich bin in einem Alter, wo mein Körper am Morgen danah zu mir sagt: MACH DAS NIE WIEDER! :cursing:
    • Södele.

      Ich hab mal ein wenig weiter gesponnen. Planen würde ich das Jahr wird 2020, da ich vorher noch 1-2 andere Touren im Kopf habe. 8)

      Also 2020, Anfang Juni oder Anfang September. Rein tendenziell würde ich mit September liebäugeln. Da sollte von den Temperaturen her der beste Mix herrschen.
      Tioga und Pikes Peak sind hoch, im Flachland sollte es erträglich sein. Hochsaison ist beides. :money: :money: :money:

      Ich wollte eigentlich umschwingen auf Ostküste. New York - Miami Beach. Aber ehrlich gesagt finde ich das sehr Langweilig.... Das wäre eine Auto Tour mit Städte Hopping. Zu sehen gibt es einiges, aber nicht zum fahren...

      Mitte fand ich auch nicht soooo spannend. Ob sich das ändert... Momentane Vorstellungen wären:

      One way, Denver bis LV. Oder über Vancouver dann bis LA… ?(


      LA – LA in 2 Varianten. Wieder Rundtouren. ?(




      Oder ein Mix aus Mopped und Auto, was die Kosten drückt. Tour 4. Rot = Mopped, also die Rockies. Blau mit Auto. ?(


      Das sind erst mal Spielereien, nichts konkretes. :D


      So long.

      Ich bin in einem Alter, wo mein Körper am Morgen danah zu mir sagt: MACH DAS NIE WIEDER! :cursing:
    • @ KDM, ich bedenke meinen Kontostand. :111: Früher schaffe ich das nicht. Und 5 Jahre später hat doch auch was. ~1~2~5~ Nur was?

      Ja, Einweg ist teurer. Aber gibt dir auch Spielraum. Das Beispiel Tour 1 ist auch nicht gerade ein gutes Bsp. Aber wie geschrieben, alles nur Ideen.

      Wenn hier jemand noch welche hat, her damit. :thumbsup:

      Bei einer der Rundtouren ist der Petrified Forrest und painted desert bei. Google mal nach Bildern. 8)

      Ich bin in einem Alter, wo mein Körper am Morgen danah zu mir sagt: MACH DAS NIE WIEDER! :cursing:
    • Moin Moin

      Hier mal in Bild und Text was ich am WE erzählt habe. Meine aktuelle Idee wäre:

      Flug nach Los Angeles oder San Francisco. Mopped mieten.
      Von dort in 10-12 Tagen (eher 12) nach Denver fahren (grüne Route).
      Je nach Startpunkt ist zu sehen: Mammutbaumpark, Yosemite, Mono Lake, Las Vegas, Route 66, Grand Canyon, Monument Valley, Pikes Peak …
      Den Rocky Mountain Park würde ich mit einer Jeep Tour machen wollen.
      In Denver Mopped abgeben. Der nächste Abschnitt macht mit dem Mopped oder Auto keinen Sinn.

      Daher Flug von Denver nach New York City. Weiter mit dem Zug (oder Auto) nach Washington D.C. (2 Tage).

      Wieder nach New York City und Stadt erkunden.

      Rückflug von NYC nach Hause.
      Das ist erst mal eine weitere Idee. "Alte" Sehenswürdigkeiten und "Neue".
      Durch den deutlich schlechteren Wechselkurs würde die Tour nach heutigem Stand zwischen 6.500-7000 EUR kosten. Wieder auf volle 3 Wochen gerechnet, all in.

      Aber ist ja auch noch lange hin.


      Ich bin in einem Alter, wo mein Körper am Morgen danah zu mir sagt: MACH DAS NIE WIEDER! :cursing: