Funktionsanzug »RAndroid« von Rukka

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Funktionsanzug »RAndroid« von Rukka


      Ausgestattet mit einem herausnehmbaren Daunen-Innenanzug soll der »RAndroid« von Rukka selbst bei tiefen Temperatuten angenehme Motorradtouren ermöglichen.

      Sehr warm soll er sein, ein angenehmes Mikroklima schaffen und dabei kaum auftragen, der gesteppte, mit Daunen gefüllte Innenanzug des neuesten Rukka-Anzugs. Damit der Funktionsanzug auch ohne Daunenfutter eng anliegt, hat Rukka ein elastisches Obermaterial für den RAndroid gewählt. Dabei handelt es sich um dreilagiges Stretch Cordura mit integrierter Klimamembran. Das Material verspricht dauerhafte Wasserdichtigkeit und hohe Atmungsaktivität, an den exponierten Stellen finden sich abriebfesten Verstärkungen.

      Die Jacke besitzt zudem einen wasserdichten AquaSeal Front-Reißverschluss, einen hautfreundlichen Neopren-Kragen, einen abnehmbaren Halsschutz aus elastischem Dreilagenlaminat sowie einen ebenfalls wind- und wasserdichten Ärmelabschluss.

      Zweiwege-Belüftungsreißverschlüsse an den Seiten der Jacke und an den Oberschenkeln der Hose sollen bei Bedarf für Frischluftzufuhr sorgen. Insgesamt neun Taschen bieten jede Menge Stauraum.

      Die CE-zertifizierten Rukka D3O-Air-Protektoren an den Gelenken und als Full-Size-Protektor am Rücken sollen dank eines weichen, flexiblen Materials optimalen Komfort mit höchster Sicherheit verbinden.

      Außerdem bietet der RAndroid Anzug zahlreiche Weitenverstellungen und das klimaregulierende AirCushion System auf der Innenseite sowie rutschhemmendes Antiglide-Keprotec auf der Außenseite des Hosenbodens.

      Den schwarzen RAndroid Anzug gibt es in den Größen 46 bis 62 zum Preis von 949 Euro für die Jacke und von 699 Euro für die Hose (UVP).

      Weitere Informationen

      Quelle: tourenfahrer.de
      Gruss Tourer