Artikel von „Cappu“ 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Do 19.04 Es war lange angekündigt und jetzt ist es soweit. Wir fahren zum Saison Angrillen zu den SbTlern.


    Die Wettervorhersage gibt phantastische Prognosen ab, :011: Sonne pur bei durchschnittlich 26°C – die Aussicht auf 3 Tage Motorrad fahren und die Freude die verrückten Bazis wiederzutreffen, lässt die Spannung steigen. Da vergess ich sogar das ich noch packen muss. :111:

    Fr 20.04 09.00 Uhr
    Ausgemacht war 09:00 Uhr Abfahrt Rasthof Ohligser Heide. Christian war schon früher da.


    Die Route die wir nehmen wollten: BAB bis Darmstadt, ab da nur noch Landstraße durch den Odenwald bis Walldürn (Tanken und Mittagspause) – von dort über Kupferzell – Crailsheim – Ellwangen – Bopfingen – Nördlingen nach Neuburg a.d. Donau

    Die BAB bis Darmstadt, langweilig wie Autobahn halt so ist, aber auch das… [Weiterlesen]
  • Mit Südbikers-Tourer.de nach Korsika und Sardinien

    Teil 1: Korsika

    Die Idee zu dieser Tour war schon im letzten Urlaub in Schottland geboren. Als Gaby mir das vorschlug musste ich nicht überlegen, da wollte ich natürlich mit.


    Also hatten wir ein Jahr Zeit für die Organisation.

    Die Teilnehmer fanden sich schnell, die Ziele und Unterkünfte auch.


    Und am 06.05.15 um 09:00 war es dann endlich so weit. Stefan und ich machen uns auf den Weg nach Neuburg a. d. Donau.
    Die meisten Tourteilnehmer starten von hier, und Gaby hatte uns Asyl angeboten.


    Wie immer hab ich viel zuviel Gepäck und doch bestimmt wieder das wichtigste vergessen.
    Egal, die Sonne meint es gut mit uns und die Motorräder rollen.
    Bis kurz vor Miltenberg hatten wir zwar mal wieder Autobahn und Schnellstraße zu… [Weiterlesen]
  • Mit Südbikers-Tourer.de nach Korsika und Sardinien

    Teil 2: Sardinien
    Nach einer Woche tollem Wetter wollte Korsika uns mit einem Donnerwetter verabschieden.
    Es braute sich schon am Abend zusammen und entlud sich in der Nacht. Und zwar heftig.

    Sollte unsere Anfahrt nach Bonifacio nass werden??

    Aber wieder meinte es Korsika gut mit uns. Wir wollten um 9 Uhr los, um 8 Uhr war der Regen vorbei.

    Vorher hatten wir uns schon von ein paar Tourteilnehmern verabschiedet die nur diese Woche gebucht hatten.

    Pünktlich machten wir uns mit den verbliebenen 7 Motorrädern, die Autos waren schon vorgefahren, auf den eintönigen Weg über die N 198 nach Bonifacio. 138 km


    Da alles glatt lief konnten wir die Fähre nach St. Teresa entern.

    Eine knappe Stunde später waren wir dann schon auf Sardinien.… [Weiterlesen]